Separieren


Kaskadenscheider trennen Überlängen, Doppelgranulat und Engelshaare von formgleichen Granulaten durch Schwingung. Angepasst an die Anforderungen sind unterschiedliche Kaskadengrößen und Werkstoffe eingesetzt. Modifizierungen wie zusätzliche Staubabtrennung und Verteilung im Einlaufbereich, optimieren den Trennprozess. Kaskadenscheider werden abgestuft in den Leistungsgrößen von 350 – 3000 kg/Stunde geliefert. Die Trenngenauigkeit/-Qualität liegen hierbei bis zu 99,5 % – 99,8% Gutkornanteil.

Aluminiumgranulate unterschiedlicher Durchmesser werden mittels Schmelzteller hergestellt. Bei der Abkühlung entstehen Fehlgranulate. Diese stören im weiteren Prozess die Dosierung und werden daher mittels Kaskadenscheider abgetrennt. Die Konstruktionen sind auf die meist hohen Produkttemperaturen bis 300°C abgestimmt.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen