Grob-, Vorzerkleinerung


Zur Entlastung der Nachzerkleinerung wird bei großem Zerkleinerungsverhältnis vorgebrochen. Die Produkteigenschaft bestimmen hierbei das System.

Eingesetzt werden profilierte Brechwerkzeuge wie Nockenwalzen, profilierte Brechplatten oder spezielle Messerformen. Das Zerkleinerungsverhältnis kann bis auf 1:10 max.1:20 realisiert werden.

Einen Schutz der teuren Werkzeuge vor Überlast oder Fremdkörpern bieten mechanische oder hydraulische Abfederungssysteme.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen